Homepage Ekkehard May · News

home > start > news






10.08.2017

Gibt es Alternativen zu den oeffentlich-rechtlichen Propaganda- und Verbloedungsanstalten?

Ja, z. B. hier:

Telepolis
Webseite von Ken Jebsen
Webseite von Daniela Dahn
NachDenkSeiten
Die Propagandaschau
netzpolitik.org
Rubikon News
RT Deutsch

03.07.2017

Textvorschlag fuer ein Schuldbekenntnis der Evangelischen Kirche in Deutschland [EKD]

Oeffentliches Schuldbekenntnis der EKD

Wir Christen in der EKD bekennen vor Gott und den Menschen oeffentlich:

Seit Jahrzehnten wissen wir, dass die USA Kriege fuehren im Nahen Osten, die einzig dem Ziel dienten und dienen, sich den Zugang zu Rohstoffen zu sichern.

Bei all diesen Kriegen haben wir zugeschaut. Und geschwiegen.

Diese Kriege haben Millionen von unschuldigen Menschen das Leben gekostet.
Diese Kriege haben ganze Landstriche zerstoert und unbewohnbar gemacht.
Diese Kriege haben Millionen von Menschen zur Flucht aus ihrer Heimat gezwungen.

Durch Propaganda und Luegen haben die Staatsoberhaeupter der USA die NATO-Laender auf ihre Seite gezwungen, wenn sie es fuer erforderlich hielten, damit sich diese an ihren Kriegen beteiligten.
Durch Propaganda und Luegen der Medien haben wir Christen uns verfuehren lassen. Wir haben kritiklos als Wahrheit akzeptiert, was uns als Wahrheit eingeredet wurde. Gerade die oeffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, deren Aufgabe es ist, uns neutral und umfassend zu informieren, haben Meinungsmache betrieben und Informationen unterschlagen. In blindem Vertrauen haben wir es versaeumt, das, was uns als Wahrheit eingeredet wurde, kritisch zu hinterfragen. Wir haben uns einseitig informiert. So konnten wir die Luegen nicht erkennen und entlarven. Auch das bekennen wir als grosses Versagen.

An den Kriegen im Nahen Osten war und ist auch unser Land beteiligt.
Wir Christen haben dazu geschwiegen. Wir haben nicht nur geschwiegen, wir haben die Kriegsverbrecher gedeckt, auch im eigenen Land.
Wir haben sie gedeckt durch unser Schweigen.
Wir haben selbst davor nicht zurueckgeschreckt, einen Kriegsverbrecher zum Kirchentag einzuladen.
Dort haben wir erneut geschwiegen zu den ungeheuerlichen Verbrechen, an denen dieser massgeblich beteiligt war.
Vielleicht haben wir uns blenden lassen, weil ihm der Friedensnobelpreis verliehen worden war.
Aber wir bekennen, dass wir das nicht als Entschuldigung verstanden wissen wollen. Wir haetten die Wahrheit hinter der vorgetaeuschten Fassade erkennen koennen, wenn wir es nur gewollt haetten.

Vor Gott und den Menschen bekennen wir:

Wir Christen schaemen uns zutiefst und verneigen ins in Stille vor den Opfern dieser Kriege, die nichts anderes waren und sind, als Beutezuege.
Wir Christen haben schwerste Schuld auf uns geladen.
Wir Christen haben den Geist Jesu verraten, der uns gelehrt hat, auf Macht und Gewalt zu verzichten und uns stattdessen fuer Frieden und Verstaendigung zwischen den Voelkern einzusetzen.
Wir Christen haben vor Gott gesuendigt, weil wir zu feige waren, den Kriegsverbrechern die Wahrheit ins Gesicht zu sagen.
Durch unser Wegsehen und durch unser Schweigen haben wir Jesus verleugnet.
Durch unser Wegsehen und durch unser Schweigen haben wir Gott verhoehnt.
Durch unser Wegsehen und durch unser Schweigen haben wir den Geist seiner Liebe verraten und dem Tod schreckliche Macht verliehen.

Wir Christen bekennen vor Gott und den Menschen, dass wir uns fuer unser Versagen abgrundtief schaemen.
Wir Christen sind uns bewusst, dass wir weder auf Gnade noch auf Vergebung hoffen koennen, da wir zu jeder Zeit genau wussten, was wir taten. Wir waren zu jeder Zeit frei und nur unserem eigenen Gewissen verpflichtet.

Wir Christen bekennen unsere Schuld vor Gott und den Menschen.

Gott, wenn Du ein gerechter Gott bist:
Lass uns Deinen heiligen, goettlichen Zorn spueren. Wir haben ihn verdient und nehmen ihn in Demut an.

[Ekkehard May, 03.07.2017]

01.07.2017

Jesus verstoesst gegen die Spielregel

Es begab sich aber auf einem Kirchentag, dass eine Schweigeminute ausgerufen wurde um die zwoelfte Stunde.
Da erhob sich eine feierliche Stille unter den Glaeubigen, und eine andaechtige Leere legte sich auf ihre Gesichter.
Und sogleich spuerten sie, dass sie durch ihr Schweigen Teil hatten an der grossen Reinwaschung von all ihren Suenden, die Jesus doch allen Schweigenden zuteil werden laesst.
So dachten sie bei sich selbst.

Doch siehe, da trat Jesus ganz unvermittelt unter sie. Und fuhr mitten hinein in ihre Stille, indem er schrie:
"Ich schweige nicht".
Da erschraken sie sehr. Doch er fuhr fort:
"Das, was hier geschieht, ist Unrecht! Und eine Heuchelei!".
Aber er kam nicht sehr weit.
"Ruhe", bruellte ein gerade tief in die Stille Versunkener. "Ruhe", sprang ihm ein anderer bei, der liess sich vom Mut seines Vorredners hinreissen.
Und schon streckte die Macht der Obrigkeit ihren langen Arm aus, in Gestalt eines Saaldieners. Denn wisse, dieser war verdingt worden, auf dass er Sorge truege fuer einen ordnungsgemaessen Ablauf.
Der ergriff Jesum und entfernte ihn aus dem Versammlungsraum der Glaeubigen, recht sanft, und ohne allzu grosses Aufsehen zu erregen, denn man wollte gerecht mit ihm verfahren.
Und freilich wussten die Juenger Jesu, dass ihr Meister Gewalt verabscheut.
Als aber der Stoerenfried war abgefuehrt worden, siehe, da stellte sich die feierliche Stille wieder ein. Wie ein See, dessen Oberflaeche sich glaettet, nachdem ein Stein in ihn hineingeschleudert worden war.

"Wo kaemen wir denn hin, wenn wir uns durch Jesum so groeblich wollten stoeren lassen, mitten in unserem feierlichen Schweigen? Er muss wohl von Sinnen sein", so dachten die Glaeubigen in ihren frommen Herzen.
Sie waren aber dennoch zerknirscht, denn ihre Stille hatte einen empfindlichen Schaden genommen. Dies war durch keine Kuenste zu uebersehen, und das stoerte ihr Wohlbefinden gar arg.

"Ich danke ihnen sehr", sagte der Schweigeminutenleiter und brach so das Schweigen, "und auch, dass sie sich fast alle an diese Spielregel gehalten haben." Damit war das Spiel, dessen Regel durch Jesum so groeblich war verletzt worden, beendet.
Und so konnte der Kirchentag seinen Fortgang nehmen, wo alsdann dem Kriegsfuersten der Neuen Welt oeffentlich sollte gehuldigt werden.

Auf eine Anklage Jesu aber verzichteten sie, da sie uebereingekommen waren, der Teufel selbst muesse wohl in ihn gefahren sein.

[Ekkehard May, 01.07.2017]

Zum YouTube-Video: Die gestoerte Schweigeminute

Hanns-Dieter Huesch: Religioese Mitteilung
Zum YouTube-Video: Gott ist aus der Kirche ausgetreten!

29.06.2017

Fundstueck

"Gruene Politik heute: das ist die Hoffnung, dass die Saerge der deutschen Soldaten aus nachwachsenden Hoelzern gezimmert sind."

[Max Uthoff, aus seinem Programm „Sie befinden sich hier", 3sat Festival, 2012]

Und was ist von dieser hochfliegenden Hoffnung gruener Politik heute, 2017, uebrig geblieben?

27.06.2017 Heute fiel mir beim Stoebern in meinen Buecherregalen ganz zufaellig ein schmales Heft mit Erzaehlungen in die Haende, das ich vor ziemlich genau 40 Jahren in einer Buchhandlung entdeckt hatte.
"Am Ende der Zeiten" von Christoph Schubert, erschienen 1977:



Ich erinnere mich noch gut an jede einzelne dieser Erzaehlungen. Eine eigenartige Faszination ging damals von ihnen aus, zeitgeschichtliche Erfahrungen erfuhren in ihnen eine Verdichtung und prophetische Zuspitzung. Es gibt u. a. Anspielungen auf 1984.

Aus Wikipedia:
"Das Jahr 1977 steht vor allem in Deutschland im Zeichen des RAF-Terrors (Deutscher Herbst). Dieser erreicht mit der Entfuehrung der Landshut sowie der Entfuehrung und Ermordung Hanns Martin Schleyers ihren Hoehepunkt."

40 Jahre spaeter:
Die Visionen von George Orwell und Aldous Huxley sind durch die Realitaet laengst ueberholt.
Der Horror, der in den Erzaehlungen literarische Gestalt findet, ist heute ein alltaeglicher, gewohnter Bestandteil der Nachrichten.
Wie leben im Zeitalter des Terrors. Terror der Maechtigen gegen die Ohnmaechtigen. Terror der Reichen gegen die Armen. Staatsterror. Religionsterror. Ueberwachungsterror. Medienterror. Terror in vielfaeltigsten Erscheinungsformen und unterschiedlichsten Facetten. Eine bevorstehende Zeitenwende? Oder gar das bevorstehende Ende der Zeiten?

Amerika jedenfalls scheint fuer den 3. Weltkrieg bereit und gut geruestet. Und wild entschlossen...

22.06.2017

chessdiagrammer 11.2 ist verfuegbar ! / is available now !

weitere informationen hier / see more informations here:

Infos about Chessdiagrammer

15.06.2017

Gibt es Alternativen zu den oeffentlich-rechtlichen Propaganda- und Verbloedungsanstalten?

Ja, z. B. hier:

Telepolis
Webseite von Ken Jebsen
Webseite von Daniela Dahn
NachDenkSeiten
Die Propagandaschau
netzpolitik.org
Rubikon News
RT Deutsch

24.05.2017

chessdiagrammer 11.1 ist verfuegbar ! / is available now !

Zum Download / To the download

weitere informationen hier / see more informations here:

www.chessdiagrammer.com/news

24.05.2017

Barack Obama

Traeger des Friedensnobelpreises 2009
[„fuer seine aussergewoehnlichen Bemuehungen, die internationale Diplomatie und die Zusammenarbeit zwischen den Voelkern zu staerken“]
Befuerworter der Komplettueberwachung der Welt durch die NSA
Gnadenloser Verfolger von Whistleblowern
Befuerworter der atomaren Aufruestung
Befuerworter von "Regime Changes" mit Gewalt
Kriegsverbrecher
Superstargast auf dem Evangelischen Kirchentag, Berlin, 2017
Obama daselbst, auf die Frage eines Studenten:

"Manchmal haben meine Entscheidungen zum Tod von Zivilisten gefuehrt, weil es Fehler gab. Aber es gab keine anderen Wege, um an Terroristen zu kommen. Deshalb haben wir versucht ein enges Rechtssystem aufzubauen. Nicht Drohnen sind das Problem, sondern der Krieg"

Was fuer ein Satz aus dem Mund eines Friedensnobelpreistraegers, der jenes schmutzige US-Drohnenprogramm waehrend seiner Amtszeit erheblich ausweitete, das Noam Chomsky einmal als "the most extreme terrorist campaign of modern times" bezeichnet hat.
Heinrich Bedford-Strohm muss ihn entweder ueberhoert haben oder ihm zustimmen, denn ausser Schweigen war aus seinem Mund zu diesem, wie ich finde, ungeheuerlichen Rechtfertigungsversuch nichts zu vernehmen.

Da haette der Ratsvorsitzende der EKD, der nicht muede wird, eine "politische" Kirche zu fordern, die Gelegenheit gehabt [nein, als Christenmensch, der seine Existenz auf die Nachfolge Jesu gruendet, waere es meiner Meinung nach seine moralische Pflicht gewesen], Angela Merkel schlicht und einfach zu fragen, wieso es Deutschland duldet, dass die Amerikaner ihre Drohneneinsaetze ueber Ramstein koordinieren? Nein, soo politisch nun doch lieber nicht! Mit "politisch" meint Bedford-Strohm offensichtlich etwas ganz anderes: den Schulterschluss zwischen Kirche und etablierten Parteien.
Der Repraesentant einer Kirche, die sich auf Jesus beruft, zieht es vor, zu dieser Ungeheuerlichkeit einer deutschen Beteiligung am Drohnenkrieg lieber zu schweigen. Sonst stuende ja ganz schnell die Frage nach einer Mitschuld Deutschlands im Raum, nach der Mitverantwortlichkeit am Enstehen von Terrorismus!
Und weitere Fragen waeren zu stellen, gerade auf einem Kirchentag, gerade im Kreis von Politikern, die an den Kriegsschauplaetzen dieser Welt in besonderer Weise mitwirken oder mitgewirkt haben: nach dem eigenen Gewissen, christlicher Moral und ethischer Verantwortung.
Aber nein, all das lieber nicht ansprechen. So stoert nichts die eintraechtige und harmonische Idylle der Show, die von der Masse der Kirchentagsbesucher mit frenetischem Jubel und Applaus bedacht wird.

Was fuer ein erbaemliches Bild von "Thron & Altar" bietet diese Veranstaltung in meinen Augen. Beschaemend und entlarvend zugleich.
Was fuer ein, wie ich finde, inszeniertes, unertraegliches Wahlkampfspektakel, und die EKD stellt die Buehne zur Verfuegung. Fuer mich unfassbar.
Eine Kirche, die sich zum Hofnarren der Politik macht! Wie peinlich!
Eine Kirche, der das politische "Event" offensichtlich wichtiger geworden ist, als ihr Auftrag [und wenn es denn unbedingt eine "politische" Kirche sein muss, dann doch wohl eher verstanden im Sinne des Appells von Guenter Eich: "Seid Sand, nicht das Oel im Getriebe der Welt!"] macht sich, nach meinem Verstaendnis des biblisch ueberlieferten Jesus, unglaubwuerdig und sollte sich nicht mehr auf ihn berufen.

"I'm really good at killing people",
soll Obama 2012 bei einem Gespraech mit seinen Beratern ueber den Drohnenkrieg gesagt haben.
Quelle: www.washingtontimes.com

Ein Artikel ueber Obamas Drohnenkrieg auf Zeit Online

"National Bird"
Ein Film von Sonia Kennebeck, Dokumentation, 11.11.2016
Praedikat: besonders erschuetternd
„Ich habe diesen Film gedreht, um die Rueckwirkungen solcher Macht fuer zukuenftige Regierungen aufzuzeigen – aber ich glaube, viele Leute erkennen gar nicht, wie schlimm die Dinge schon unter Obama stehen."



11.11.2016

chessdiagrammer 11 ist verfuegbar ! / is available now !
weitere informationen hier / see more informations here:

www.chessdiagrammer.com/news

Infos about Chessdiagrammer


27.03.2016

chessdiagrammer 10 ist verfuegbar ! / is available now !
weitere informationen hier / see more informations here:

www.chessdiagrammer.com/news

Infos about Chessdiagrammer


15.12.2014

wieder KRIEG in europa?
nicht in unserem namen!


Käthe Kollwitz: "Nie wieder Krieg"

unterzeichnen sie den appell an die deutsche regierung, endlich verantwortungsvoll im ukraine-konflikt zu handeln und ernsthafte friedensbemuehungen zu initiieren!

infos zur petition

12.12.2014

20 jahre chessdiagrammer · 20 years of chessdiagrammer

chessdiagrammer 9
build 1596

ist verfuegbar / is available:
www.chessdiagrammer.com/news

Infos about Chessdiagrammer

28.07.2013

Update 03.10.2014

»die demokratie haben wir bereits verlassen.
wir leben in einem postdemokratischen system, dessen ziel die totale kontrolle der bevoelkerung ist.«

[hans magnus enzensberger]

solidaritaet mit den wahren helden unserer zeit:
solidarity with the real heroes of our time:


nostalghia.de war 4 wochen geschlossen
aus protest gegen jene widerwaertigen und verabscheuungswuerdigen

luegner, schurken, verbrecher und kriegstreiber in den schurkenstaaten USA [= "United Spy Agency"], GB und anderswo, mit ihren kriminellen praesidenten und premierministern,

die unsere gesamte kommunikation ueberwachen und uns ausspionieren
[briefe, telefon, handy, e-mail, internet]
und aus protest gegen all jene menschen
die etwas dagegen tun koennten, aber nichts tun

[english translation]

nostalghia.de was closed for 4 weeks
in protest against those repugnant and despicable

liars, rogues, criminals and warmongers in the rogue states
USA [= "United Spy Agency"], UK and elsewhere with its criminal presidents and prime ministers
,

who are monitoring our entire communication and spy on us
[letters, phone, handy, e-mail, internet]
and in protest against all those people
who could do somethig against it, but do nothing


12.04.2013

chessdiagrammer 8.3 ist verfuegbar ! / is available now !
weitere informationen hier / see more informations here:

www.chessdiagrammer.com/news

Infos about Chessdiagrammer


27.11.2012

Photo Ausstellung / Photo exhibition

Carmen Spitznagel

MOMENTO ETERNO

Galerie Immagis, Wuerzburg
30. November 2012 bis 28. Februar 2013





Website der Kuenstlerin / Website of the artist:

www.momento-eterno.de





20.11.2012

chessdiagrammer 8.2 ist verfuegbar ! / is available now !
weitere informationen hier / see more informations here:

www.chessdiagrammer.com/news

Infos about Chessdiagrammer

16.09.2012

chessdiagrammer 8.1 ist verfuegbar ! / is available now !
weitere informationen hier / see more informations here:

www.chessdiagrammer.com/news

Infos about Chessdiagrammer

30.08.2012

chessdiagrammer 8 ist verfuegbar ! / is available now !
weitere informationen hier / see more informations here:

www.chessdiagrammer.com/news

Infos about Chessdiagrammer

19.08.2012

chessdiagrammer 7.6 ist verfuegbar ! / is available now !
weitere informationen hier / see more informations here:

www.chessdiagrammer.com/news

Infos about Chessdiagrammer 7

03.08.2012

chessdiagrammer 7.5 ist verfuegbar ! / is available now !
weitere informationen hier / see more informations here:

www.chessdiagrammer.com/news

Infos about Chessdiagrammer 7

29.07.2012

chessdiagrammer 7.4 ist verfuegbar ! / is available now !
weitere informationen hier / see more informations here:

www.chessdiagrammer.com/news

Infos about Chessdiagrammer 7

12.07.2012

chessdiagrammer 7.3 ist verfuegbar ! / is available now !
weitere informationen hier / see more informations here:

www.chessdiagrammer.com/news

Infos about Chessdiagrammer 7

10.06.2012

chessdiagrammer 7.2 ist verfuegbar ! / is available now !
weitere informationen hier / see more informations here:

www.chessdiagrammer.com/news

30.05.2012

sparkling lights in the dark:
the films of BELA TARR

damnation (kárhozat, 1988)
satanstango (sátántangó, 1994)
werckmeister harmonies (werckmeister harmóniák, 2000)
the man from london (a londoni férfi, 2007)
the turin horse (a torinói ló, 2011)

in these films tarr collaborated with hungarian novelist
LÁSZLÓ KRASZNAHORKAI

wikipedia article about bela tarr
still form "satanstango"


15.05.2012

chessdiagrammer 7.1 ist verfuegbar ! / is available now !
weitere informationen hier / see more informations here:

www.chessdiagrammer.com/news

Infos about Chessdiagrammer 7

14.02.2012

chessdiagrammer 7 ist verfuegbar ! / is available now !
weitere informationen hier / see more informations here:

www.chessdiagrammer.com/news

Infos about Chessdiagrammer 7

13.03.2011
wenn problemschach als eine kunstform betrachtet wird, warum sollte dann die darstellung der kunstwerke nicht auch kuenstlerischen anspruechen genuegen?

mit der neuesten version 6 von chessdiagrammer lassen sich anspruchsvolle diagramme erstellen, und das im handumdrehen.

hier zwei beispiele:


infos zur neuen version 6 / infos about the new version 6





infos zur neuen version 6 / infos about the new version 6


zur chessdiagrammer-seite...


02.02.2011
chessdiagrammer 6

die neue version chessdiagrammer 6 steht ab sofort zum download bereit !...

the new version chessdiagrammer 6 is available now !


Zum Download / to the download page...

chessdiagrammer verfuegt nun ueber ein komplexes designvorlagen-system !
chessdiagrammer now offers a complex design templates system !

mehr... / read more...


30.01.2011

infos zur neuen version 6 / infos about the new version 6
chessdiagrammer 6 steht vor der veroeffentlichung

die neue version chessdiagrammer 6 befindet sich nun in der testphase und eine beta version wird in der kommenden woche verfuegbar sein !
die bisherigen tests unter windows xp und windows vista verliefen erfolgreich...

infos zur neuen version 6 / infos about the new version 6

die neue version 6 unterstuetzt sie beim erstellen anspruchsvoller und qualitativ hochwertiger schachdiagramme mit neuen werkzeugen.
so ermoeglicht ein umfangreiches vorlagensystem das erstellen kompletter designvorlagen, in der sich alle eigenschaften saemtlicher designelemente {brettgroesse, figurenfont, felderdarstellung, beschriftungsformatierungen, koordinatenbeschriftung, kopf- und fusszeilen, zugrechtanzeige, autotexte, diagrammnumern, rahmen usw...] speichern und per knopfdruck anwenden lassen.

die ausgabe der diagramme in dateien oder auf einen drucker ist zum kinderspiel geworden.
es war noch nie so einfach, anspruchsvolle schachdiagramme innerhalb kuerzester zeit zu erstellen...

Naehere informationen finden sie hier:

www.chessdiagrammer.com


23.09.2009

chessdiagrammer 5.1 Build 1019 ist verfuegbar !
weitere informationen hier:
www.chessdiagrammer.com/news

20.09.2009 chessdiagrammer 5.1 Build 1017 ist verfuegbar !
die neue version kann mit einige interessanten neuen funktionen aufwarten.



So ist das Schach-Loeseprogramm "Popeye" nun in das Installationspaket von Chessdiagrammer integriert. Dies bedeutet, dass nach der Installation von Chessdiagrammer die Funktionen von Popeye sofort zur Verfuegung stehen. Es ist keine nachtraegliche Installation erforderlich.
Neue Versionen von Popeye koennen jederzeit auf einfache Art installiert und mit Chessdiagrammer verwendet werden.

Naehere informationen finden sie hier:

www.chessdiagrammer.com


29.07.2009 heute, zu deinem 100. geburtstag...
...ist sie doch noch rechtzeitig fertig geworden, die neue version...
:-)
dir gewidmet, nein, euch beiden gewidmet
in liebe und dankbarkeit



chessdiagrammer 5.0 build 911
www.chessdiagrammer.com
eintrag in wikipedia

Review at www.enpassant.dk from Eric Bentzen:

"There is now a new version of Ekkehard May's fantastic program, Chessdiagrammer, for making chess diagrams [...]
Despite a wealth of possibilities the program is easy to use. Everybody who makes diagrams should try this program - it is a gem!"



13.06.2009 chessdiagrammer 5.0 ist bald verfuegbar !
chessdiagrammer 5.0 will be available soon !


mehr infos/more infos...


13.01.2009

das katzentischchen

once upon a time...

05.01.2009

chessdiagrammer hat nun ein eigenes zuhause
chessdiagrammer now has it's own place:

zur website...

www.chessdiagrammer.com


20.12.2008

thinking of you...
with love


groesseres bild




06.11.2008

neues bild: the great silence




text hinzugefuegt: deadlock

deadlock


31.10.2008



Neue Version ist fertiggestellt!
New Version is out!


Chessdiagrammer 4.5

Review at www.enpassant.dk from Eric Bentzen:

"Despite a wealth of possibilities the program is easy to use. Everybody who makes diagrams should try this program - it is a gem!"

08.02.2008

stalker's tree of hope
[in memoriam andrej tarkowskij]

stalker's tree of hope

08.02.2008

going inland
"don't take the highway"

going inland

01.01.2008

visible world
neue bilder aus der hochrhoen
new pictures from the rhoen landscape

visible world

...und unser schweigen...

...und unser schweigen...

thinking of you...

groesseres bild



04.01.2007

chessdiagrammer 3.0 is out / chessdiagrammer 3.0 ist fertig.

i'm proud to tell you that chessdiagrammer 3.0 is available now. there are lots of new features and improvements that's impossible to mention them all...



please have a look at my chessdiagrammer page. there you can find detailed information about this unique program.

and yes, chessdiagrammer is the best program available for generating great looking chess diagrams for sure.
and it's free...

more infos about chessdiagrammer...



17.11.2006

„caravanserai“
gerade zurueckgekommen von einem 2-taegigen, sehr anstrengenden, aber auch sehr schoenen powerpoint-training musste ich, obwohl todmuede und schon kurz vor mitternacht, doch unbedingt nochmal schnell auf der homepage von loreena mckennitt nachschauen, ob es dort vielleicht weitere ausschnitte aus ihrer neuen cd zum anhoeren gibt. und entdecke dort zufaellig [nein, es gibt keine zufaelle :-))] ein wunderschoenes, mitreissendes video mit meiner lieblingsmusik „caravanserai“, die mich schon seit tagen begleitet. mitgeschnitten bei einem konzert in der alhambra im spanischen grenada.
und jetzt kann ich mich ueberhaupt nicht mehr von den klaengen & bildern losreissen und bin wieder hellwach...
WOW, was fuer ein schoener, kroenender abschluss dieser beiden tage...
:-)))
zum video...

11.11.2006

an ancient muse
gerade habe ich mir die kurzen ausschnitte aus der neuen cd von loreena mckennitt angehoert, die auf ihrer homepage zu finden sind. und wieder war ich total fasziniert von der stimme dieser aussergewoehnlichen kuenstlerin. der tiefenwirkung dieser musik kann ich mich nicht entziehen, im gegenteil, sie macht suechtig...

an ancient muse

der 1:48 minuten kurze ausschnitt aus „caravanserai“ laeuft gerade in einer art endlosschleife im hintergrund:

[...]
what is this life that pulls me far away
what is that home where we cannot reside
what is that quest that pulls me onward
my heart is full when you are by my side

calling, yearning, pulling, home to you
calling, yearning, pulling, home to you
[...]

was fuer eine wunderbare, kraftvolle, beruehrende musik...
:-)

05.11.2006

11:11
es ist mir schon sehr oft so gegangen. gerade heute wieder: ich schaue auf die uhr, und es ist gerade 11:11
da die zahl 11 in meinem leben schon immer eine ganz besondere bedeutung hat, bin ich jedesmal ueberrascht, wenn ich diese zahlenkonstellation dann auf einer digitaluhr sehe. und ueberrascht war ich, als ich kuerzlich das gefunden habe:

a window into the greater reality

naja, man mag das abstrus oder sonstwie finden. oder zufall nennen. seltsam ist dieses phaenomen fuer mich aber schon. allein deshalb, weil es sich irgendwie immer in besonderen situationen und augenblicken offenbart...

04.11.2006

spirituelle musik der ruhe und askese: lars hallnäs...
wenn ich diese musik hoere, wird mir schmerzlich bewusst, welche lawinen von akustischem muell sich taeglich ueber diese welt ergiessen und sie zu ersticken drohen...

30.10.2006

windharfe
die windharfe ist fuer mich ein symbol fuer meine kreativitaet. ich kann sie herbeisehnen, wenn sie mir abhanden gekommen ist. aber ich kann sie nicht beeinflussen. nur wenn wind weht, beginnen die saiten der windharfe zu schwingen, und wenn er stark genug ist, fangen sie an zu klingen. je nach windrichtung und -staerke ganz unterschiedlich. schlaeft der wind ein, verstummt die windharfe wieder...



27.10.2006

weiteres bild einer vielleicht neuen serie
„reflections about life & death“...

groesseres bild

„i cry...“


22.10.2006 then there will be winter
and snow will fall into silence...



then there will be winter...



feeling winter

tauwind kam
und schnee zerschmolz in der sonne

doch der frühling
zog vorüber
wie ein schmerzliches sehnen

sommer folgte
mit verheißungsvolleren tagen
aber nur schweigen
getauscht
in glutheißen nächten

schon reift der herbst
vögel fliegen hin und her
ohne botschaften

dann wird winter sein
und schnee wird fallen in die stille

unaufhörlich

[ekkehard may]
13.08.2003

16.10.2006 ich freue mich ganz besonders, der galerie von sandra battaglia [nashville/tennessee] dieses bild hinzufuegen zu duerfen.
i can see two trees, dancing to the music of the 2. piano concerto from herbert howells ;-)
and yes, here i found the score: novello & co ltd.

groesseres bild

lower spectrum of rainbows

15.10.2006 i say love, it is a flower...

ein wunderschoenes gedicht steht auf einem vergilbten blatt papier, welches schon lange auf meinem schreibtisch liegt. ich mag es sehr und lese es mir oft durch. und dann steigen erinnerungen in mir auf. an einen ganz besonderen menschen...
alles hat seine zeit...
aber manches ist fuer immer unverlierbar...

the rose



[gabriel]

i can fly
but I want his wings
i can shine even in the darkness
but I crave the light that he brings
revel in the songs that he sings
my angel gabriel

i can love
but I need his heart
i am strong even on my own
but from him I never want to part
he's been there since the very start
my angel gabriel
my angel gabriel

bless the day he came to be
angel's wings carried him to me
heavenly
i can fly
but I want his wings
i can shine even in the darkness
but I crave the light that he brings
revel in the songs that he sings
my angel gabriel
my angel gabriel
my angel gabriel

my angel gabriel
my angel gabriel
my angel gabriel
my angel my angel
my angel gabriel

[written by andy barlow & louise rhodes ]
[cd: lamb, „what sound“]

11.10.2006 neues bild...

groesseres bild

der augenblick...

[here]

mister sunshine looks over his shoulder for rain
all our joys in this life are outlined by pain
but all we do is search and search for fulfilment that seems so elusive
we should know that it's all right here if we just could see it

all i want is here
all i want is here
all i want is here
all i want is here

we're so busy looking for a saviour we don't see the power in ourselves
all our lives are precious
don't let it pass you by

all i want is here
all i want is here
all i want is here
all i want is here

mister sunshine looks over his shoulder for rain
all our joys in this life are outlined by pain

all i want is here
all i want is here
all i want is here
all i want is here

[written by andy barlow & louise rhodes]
[cd: lamb, „fear of fours“]

08.10.2006 neues bild...

groesseres bild

trees are real friends...

08.10.2006
zwei neue bilder von sandra battaglia [tennessee] sind in der gastgalerie zu sehen. ich freue mich sehr, sie hier auf meiner seite zeigen zu duerfen.

thanx, my dear friend!
:-)))

groesseres bild

the one that got away

groesseres bild

river fog


12.03.2006 sehenswerter film: „requiem

ich will einfach nur leben, gluecklich sein, eine gute lehrerin werden

eine eiserne kette haelt
mein herz umklammert.
angst, entsetzen.
hoffnungslosigkeit sitzt an der wurzel
wo das leben ist.


vom verzweifelten versuch einer befreiung und dem tragischen scheitern...

weiterfuehrende informationen zum film
requiem [filmszene]
kinostart: 02.03.2006

[fuer ihre herausragende darstellerische leistung in der rolle der michaela klingler wurde die schauspielerin sandra hueller auf der berlinale mit einem silbernen baeren ausgezeichnet...
filmvorschau und einige hintergrundinformationen...
03.03.2006 neu bearbeitetes bild...



blueprint

25.02.2006 auf der suche nach einer moeglichkeit, auf einfache art eine bildgalerie fuer eine website zu erzeugen, habe ich ein interessantes, kostenloses programm entdeckt:
jalbum 6.2

es beinhaltet eine reihe vorgefertigter „skins“ [designvorlagen], zusaetzlich kann man sich weitere von der homepage herunterladen.

hier habe ich das skin „fotoplayer 1.8“ verwendet, ein kostenloser flash-foto-player der extraklasse. es bietet den besuchern z. b. die moeglichkeit, zu jedem bild anmerkungen zu schreiben.
eine „profi“-version [50 us $] enthaelt sogar ein integriertes shopping-modul. interessant fuer diejenigen, die ihre bilder online zum verkauf anbieten moechten...

hier fuer einen ersten eindruck ein kleines beispiel:

zur fotoplayer-demo...

[zum starten der demo auf den screenshot klicken]

25.12.2005 lesetipp

„ich war ein schatten der sehnsucht. ein sterbender, der noch auf genesung hofft. ein gelangweilter, der in den abgrund der ausgebrannten hoelle starrt.“

[hans henny jahnn: fluss ohne ufer]

manche buecher liest man mehrmals. man liest sie erneut, um beim wiederholten lesen neues zu entdecken, was einem zuvor verborgen geblieben ist.
mit manchen buechern wird man nie wirklich „fertig“. so geht es mir mit den werken von hans henny jahnn. entdeckt habe ich ihn zunaechst nicht als schriftsteller, sondern als orgelbausachverstaendigen. denn neben seiner taetigkeit als schriftsteller hat sich jahnn noch auf etlichen anderen gebieten betaetigt.
als schueler sah ich eines spaeten abends ein feature ueber jenen schriftsteller, orgelbauer, hormonforscher und utopisten und wurde sofort gefangengenommen von jenem fremdartigen, schillernden kosmos, in dem die dunklen seiten der menschlichen seele, ihre verborgenen sehnsuechte, verstrickungen und abgruende thematisiert wird...
18.11.2005
my tribute to the trees...“

auf der suche nach bildern fuer eine evtl. geplante veroeffentlichung in einem magazin habe ich eine neue version eines bildes [„out of reach“] auf einer cd entdeckt...
[beide bilder sind auch als print erhaeltlich]



„two friends“



„out of reach“

16.11.2005 augenblicke, in die unendlichkeit gedehnt:
die musik von morton feldman...


„for bunita marcus“
[fuer klavier]

die faszination das leisen und langsamen entdecken...
die tiefe eines einzelnen tones ausloten...
die farbe der stille erkunden...
hoeren lernen...

informationen ueber leben & werk morton feldmans
website von bunita marcus

„...in culture no one listens. everyone shuts out the sounds they don't want to hear. we put on headphones, close the door, change the channel or just tune out. our antennae are down...“
[bunita marcus]

bild 57 und 58 eingefuegt, nichts von bedeutung, just for fun...

11.11.2005 diese beiden bilder habe ich von einem kleinen ausflug in den odenwald-neckar-kreis [irgendwo zwischen mosbach und wallduern] mitgebracht...





29.10.2005 chessdiagrammer: der stand der dinge...
die entwicklung meines programms „chessdiagrammer“, mit dem man schachdiagramme erzeugen kann, geht nur schleppend voran, da mir leider oft die zeit fehlt, daran weiterzuarbeiten.
mittlerweile sind aber schon fast alle funktionen eingebaut, die ich mir fuer die erste version vorgenommen habe.
die arbeit daran macht sehr viel spass. zum einen lerne ich viel dabei. zum anderen ist es wirklich spannend mitzuerleben, wie die ideen so nach und nach gestalt annehmen. und zu sehen, wie einfach es mit diesem programm ist, schachdiagramme als einzelne bilddateien oder als diagramme auf html-seiten fuer die veroeffentlichung im internet zu erzeugen.
wenn das programm fertig ist [ein programm ist NIE fertig *lol*], habe ich schon plaene fuer die naechste version. sie wird einen pgn-reader enthalten. das pgn-format ist einer der wichtigsten internet-standards zum speichern von kompletten schachpartien. einen reader zu programmieren, der das nachspielen kompletter partien ermoeglicht, die in einer ascii-textdatei in einem speziellen format gespeichert sind, ist eine herausforderung fuer jeden programmierer.
der inhalt einer solchen datei sieht etwa so aus:

[Event "?"]
[Site "11, WM Sevilla"]
[Date "1987.??.??"]
[Round "?"]
[White "Karpov Anatoli"]
[Black "Kasparov Garry"]
[Result "0-1"]
[ECO "D87"]

1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. Nc3 d5 4. cxd5 Nxd5
5. e4 Nxc3 6. bxc3 Bg7 7. Bc4 c5 8. Ne2 Nc6
9. Be3 O-O 10. O-O Bg4 11. f3 Na5 12. Bxf7+
Rxf7 13. fxg4 Rxf1+ 14. Kxf1 Qd6 15. Kg1 Qe6
16. Qd3 Qc4 17. Qxc4+ Nxc4 18. Bf2 cxd4 19.
cxd4 e5 20. d5 Bh6 21. h4 Bd2 22. Rd1 Ba5 23.
Rc1 b5 24. Rc2 Nd6 25. Ng3 Nc4 26. Nf1 Nd6 27.
Ng3 Nc4 28. g5 Kf7 29. Nf1 Nd6 30. Ng3 Nc4
31. Kf1 Ke7 32. Bc5+ Kf7 33. Rf2+ Kg7 34. Rf6
Bb6 35. Rc6 Na5 36. Bxb6 Nxc6 37. Bc7 Rf8+ 38.
Ke2 Rf7 39. Bd6 Rd7 40. Bc5 Na5 41. Nf1 Rc7 42.
Bd6 Rc2+ 43. Kd3 Rxa2 44. Ne3 Kf7 45. Ng4 Nc4
46. Nxe5+ Nxe5+ 47. Bxe5 b4 48. Bf6 b3 49. e5
Rxg2 50. e6+ Kf8 51. d6 b2 52. d7 b1=Q+ 0-1

ein sogenannter "parser" uebernimmt hier die funktion, anhand der speziellen pgn-syntax die enthaltenen informationen aus dem gesamttext herauszufiltern. der text wird linear vom ersten bis zum letzten zeichen von ihm zeichenweise "gelesen". trifft er dabei z. b. auf die zeichenkombination "1.", dann "weiss" er, dass jetzt die notation der schachpartie mit dem ersten zug von weiss beginnt. nachfolgende zeichen enthalten die zuginformationen. "N" steht dabei z. b. fuer den springer, "cxd5+" bedeutet, dass der weisse bauer auf der senkrechten "c" des schachbretts die schwarze figur auf dem feld "d5" schlaegt und dem schwarzen koenig schach bietet.
ein pgn-reader muss also nun in der lage sein, die komplette partie in einer zugliste abzubilden. dadurch wird das nachspielen der partie durch anklicken eines beliebigen zuges ermoeglicht, wobei die entsprechende spielstellung auf einem schachbrett angezeigt wird.

aber das ist zukunftsmusik...

einen kleinen einblick in den entwicklungsstand von chessdiagrammer bieten die folgenden seiten:

chessdiagrammer [screenshots & flash-video]

26.10.2005 laika
wer war gleich nochmal laika? richtig, die russische huendin laika war das erste lebewesen, das von menschen in den weltraum "geschickt" wurde, und zwar am 3. november 1957 an bord der sowjetischen raumkapsel sputnik 2. [s. artikel auf wikipedia].
nach offizieller sowjetischer darstellung starb laika nach knapp einer woche. auf einem weltraumkongress im jahr 2002 berichtete hingegen der biologe dimitri malaschenkow, laika sei bereits nach 5 bis 7 stunden an ueberhitzung und stress gestorben [sind wir menschen nicht grausam??].
laika stand pate fuer den namen der band, die aus den beiden musikern guy fixsen und margaret fiedler besteht. sie produzieren ihre musik vorwiegend im heimischen wohnzimmer. ihre musik gehoert fuer mich zu den interessantesten entdeckungen der letzten jahre...
ein besuch der homepage von laika gibt einen einblick in den komplexen und faszinierenden musikalischen kosmos. dort findet man neben singles und compilations 3 komplette [!] cd's zum anhoeren: "good looking blues", "sound of the satellites", "silver apples of the moon"...
ein schoener einstieg in laikas musik ist vielleicht prairie dog [und ich mag den text...] im 7/4-takt [ungerade taktarten findet man haeufig bei laika] von der cd "sound of the satellites", oder auch uneasy von der cd "good looking blues"...




23.10.2005

every day
i drive this road back
but she doesn't lead home anymore...

and someday
i won't drive back
then i'll leave for good...

and i'll never come back again...
because my home is the trees

and the wind...



PRAIRIE DOG

prairie now isn't that a pretty word
rolls off the tongue like a setting sun
you should have heard what i heard
a shriek a syllable a sleight of hand

prairie now isn't that a lonely word
slips through the hands like a falling star
you should have seen what i saw
a mask an artifice a skillful smear

if i could pull the nerves from my skin
if i could pull the nerves from my skin i would

prairie now isn't that an evil word
trips on its feet like a slouching beast
surely things will change now
a start a plan a place to go
if i could pull the nerves from my skin
if i could pull the nerves from my skin i would

prairie now isn't that a pretty word
rolls off the tongue like a setting sun
you should have heard what i heard
a shriek a syllable a sleight of hand

surely things will change now
surely things will change now
surely things will change now
surely things will change now

[lyrics: margaret fiedler from "laika"]

:::

things will change
[n]EVER

:::

if i could pull the nerves from my skin
I WOULD

[for sure.]

listen the music...


in musikalischer hinischt eine entdeckung fuer mich:
"lamb", mit ihrem gleichnamigen album von 1996, auf diesem das stueck "gorecki", mit unglaublicher sog- und suchtwirkung...
die unvergleichliche stimme von louise rhodes...



" if i should die this very moment
i wouldn't fear
for i've never known completeness
like being here
wrapped in the warmth of you
loving every breath of you
still my heart this moment
or it might burst

could we stay right here
'til the end of time, 'til the earth stops turning
wanna love you 'til the seas run dry
i've found the one i've waited for

all this time i've loved you
and never known your face
all this time i've missed you
and searched this human race
here is true peace
here my heart knows calm
safe in your soul
bathed in your sighs
wanna stay right here
'til the end of time, 'til the earth stops turning
gonna love you 'til the seas run dry
i've found the one i've waited for
the one i've waited for

all i've known
all i've done
all i've felt was leading to this
all i've known
all i've done
all i've felt was leading to this
wanna stay right here
'til the end of time, 'til the earth stops turning
gonna love you 'til the seas run dry
i've found the one i've waited for
the one i've waited for

wanna stay right here
'til the end of time, 'til the earth stops turning
gonna love you 'til the seas run dry
i've found the one i've waited for
the one i've waited for..."


listen...

soundscapes [versuch einer befreiung in 7 schritten]
das dunkle, einengende, die unruhe bewusst erleben...
den mangel wahrnehmen, sehnsucht spueren...
trotz zweifeln & aengsten...
aufbrechen, begeisterung spueren fuer das unbekannte...
loslassen, sich treiben lassen...
auf einen hohen berg steigen...
das aufgehobensein spueren, leben...

*leben*

"das fremde" kennen- und verstehen lernen...

anlaesslich der nachricht, dass der tuerkische schriftsteller orhan pamuk in diesem jahr den friedenspreis des deutschen buchhandels erhalten wird, werden mir wieder einmal die schriftsteller und filmemacher in erinnerung gerufen, die mir dieses land, das sich in einer schmerzvollen umbruchphase befindet, in der traditionelle werte einer vom islam gepraegten kultur und an westlichen kulturen orientierte reformbestrebungen in einem spannungsgeladenen vermittlungsprozess stehen [zentrale, immer wiederkehrende themen: entwurzelung, angst vor identitaetsverlust im zuge der verwestlichung, landflucht, politische repression], in unvergesslichen erzaehlungen und bildern von eindringlicher poetischer schoenheit und tiefe nahegebracht haben. angeregt durch begegnungen mit tuerkischen und kurdischen kindern waehrend meiner taetigkeit als hausaufgabenbetreuer an einer hauptschule [tuerkei-reise 1988], habe ich viele hervorragende romane und erzaehlungen sowie einige grossartige filme kennen- und liebengelernt:
die romane und erzaehlungen tuerkischer und kurdischer autoren wie yasar kemal, onat kutlar, orhan kemal, nâzim hikmet, faryad fazil omar, sait faik, ferit edgue ["ein winter in hakkari", wunderbar verfilmt von erden kiral],


filme von yilmaz gueney ["yol - der weg", "suerue - die herde"], um nur einige wenige beispiele zu nennen...

die auseinandersetzung mit diesen schaetzen tuerkischer/kurdischer kultur ist ausserordentlich spannend und lohnend...

links:
interview mit orhan pamuk
buecherverbrennung in der tuerkei
tuerkische literatur in deutschland

verlage mit schwerpunkt tuerkische literatur:
unions verlag
dagyeli verlag
literaturca verlag

03.10.2005 sinnsucher und seelenfaenger zwischen himmel und hoelle:
der tod der anneliese michel


exorcism filmplakat


requiem [filmszene]
kinostart: 02.03.2006


zwei filme werden zur zeit/demnaechst in den kinos gezeigt, die sich beide mit dem thema "besessenheit" beschaeftigen und sich dabei auf den authentischen fall einer jungen frau beziehen:

"the exorcism of emily rose" von scott derrickson und "requiem" von hans-christian schmid.

im blickpunkt steht die tragische lebensgeschichte der anneliese michel, die nach meinung der katholischen kirche von daemonen besessen war und an der wiederholt [insgesamt 67] exorzismen [teufelsaustreibungen] vorgenommen wurden, an deren folgen sie am 1. juli 1976, im alter von nur 23 jahren, starb. 2006 jaehrt sich der tod von anneliese michel zum dreissigsten mal...

am 01.07.1975, auf den tag genau ein jahr vor ihrem tod, vertraut sie ihrem tagebuch an:

eine eiserne kette haelt
mein herz umklammert.
angst, entsetzen.
hoffnungslosigkeit sitzt an der wurzel
wo das leben ist.

und an anderer stelle sagt sie:

der teufel ist in mir,
alles ist leer in mir.

beim suchen nach antworten auf die frage, ob anneliese michel tatsaechlich von daemonen besessen war oder ob sie unter einer krankheit litt, die rein medizinisch/psychologisch eingeordnet und erklaert werden kann, ob und unter welchen bedingungen ihr zu helfen gewesen waere, gelangt man schnell zu ganz grundlegenden fragen der menschlichen existenz und steht unvermittelt vor dem grossen "raetsel leben" selbst...

und heute, fast 30 jahre nach dieser schrecklichen tragoedie?
die katholische kirche hat unter ihrem neuen papst benedikt XVI die exorzismus-ausbildung intensiviert. teufelsaustreibungen finden nach wie vor statt. und es sterben auch menschen dabei [quelle: "der theologe", ausgabe nr. 9]...

der fall hat mich persoenlich, sowohl aus biographischen gruenden [ich bin in einem evangelischen pfarrhaus aufgewachsen], als auch aus raeumlicher naehe zum geschehen [klingenberg, der wohnort von anneliese michel, ist nur wenige kilometer von meinem dorf entfernt], sehr erschuettert und beschaeftigt mich bis heute.
einer der beiden exorzisten, der pater arnold renz, stammte aus einem kleinen dorf [rueck-schippach], in dem ich, nur wenige jahre nach dem tragischen ereignis, fuer ein jahr als hausaufgabenbetreuer an der dortigen schule taetig war.

er scheint mir zudem hochaktuell im hinblick auf die existentiellen fragen, die er aufwirft. bei menschen, mit denen ich tiefer ins gespraech gekommen bin, habe ich oft ein sehr starkes interesse am thema glauben/spiritualitaet wahrgenommen und dabei zum teil ganz merkwuerdige "privatreligionen" kennengelernt, ganz persoenliche "kirchen", zum teil errichtet aus bruchstuecken der traditionellen religionen und versatzstuecken aus den angeboten der verschiedensten esoterischen stroemungen. sinnsucher, die sich mit den angeboten der spass- und verbloedungsindustrie nicht abspeisen lassen wollen. menschen, die die innere leere als einen tief sitzenden schmerz wahrnehmen, einen magel, und nicht als einen defekt, der mit den unzaehligen kleinen und grossen "gluecksversprecher" und "heilsbringern" unserer konsumgesellschaft zu reparieren waere. ganz offenbar ein trend in einer immer kaelter, konfuser und desolater werdenden welt, in der alte fundamente und erklaerungsmuster wegbrechen und verschwinden und im entstehenden vakuum gleichzeitig eine unbeschreibliche sehnsucht nach heil[ung] und geborgenheit, nach aufgehobensein in einem von den naturwissenschaftlichen disziplinen total "entzauberten" kosmos und nach geistiger "heimat" waechst wie nie zuvor...

und wie reagieren die grossen kirchen auf die sinnsucher? allen voran die, die sich fuer die einzig legitime haelt? was haben sie "im angebot"? welches gottesbild vermitteln sie uns?

der fall der anneliese michel macht mir deutlich, dass sich religion [zumindest fundamentalistisch ausgerichtete] mitunter praktiken bedient, die den menschen angst macht, anstatt ihnen bei der bewaeltigung ihrer aengste zu helfen. dass sie die seelen ihrer glaeubigen knechtet und drangsaliert, anstatt sie zu befreien. sie krank macht, anstatt sie zu heilen. die ihnen nicht das versprochene heil, sondern den tod bringen. sie im schlimmsten fall zu terroristen macht [wobei der terror ja nicht nur nach aussen, sondern genau so gut nach innen, gegen die eigene person gerichtet sein kann]...
kann man eine solche religion noch als menschlich bezeichnen? [s. hierzu den "glaubenstest"]. ist eine kirche, ist religion, die zu solchen auswuechsen fuehrt, nicht mindestens genauso gefaehrlich wie so manche praktiken moderner seelenfaenger? was ist das fuer ein grausamer gott, der menschen glauben macht, sie seien "verdammt", wenn sie nicht peinlich darauf bedacht sind, ein kompliziertes regelsystem aus geboten und forderungen immer und vollstaendig zu erfuellen? was ist das fuer ein liebloser gott, der [im guenstigsten fall] ruehrungslos zuschaut oder strafend eingreift, wenn menschen zweifeln, vom glaubensweg abkommen oder ihn bewusst verlassen?
die tragoedie der anneliese michel zeigt mir, welche verheerenden folgen eine fehlgeleitete religioese sozialisation haben kann. wie gefaehrlich und selbstzerstoererisch religion auf die seele eines menschen einwirken und in welche ausweglosen sackgassen sie fuehren kann, wenn sie nicht auch kritisch hinterfragt wird. wie wenig wir oft, ausser oberflaechlichkeiten, wirklich voneinander wissen. wie wenig wir faehig sind, tiefer miteinander zu kommunizieren. ueber dinge, die die zentralsten fragen unseres menschlichen lebens betreffen. wie wenig wir uns im grunde fuereinander interessieren [sonst waeren solche tragoedien vielleicht gar nicht moeglich?].
sie zeigt mir ausserdem, das die erfahrungen und erlebnisse, die wir in unserer kindheit machen, uns so stark zu praegen vermoegen, dass wir diese, unter umstaenden, ein leben lang nicht verarbeiten koennen. und, im schlimmsten fall, ein leben lang darunter leiden, ja, auch daran zerbrechen und zugrundegehen koennen.
ist wirklich jeder seines eigenen glueckes schmied? schmieden nicht auch die menschen, denen wir in unserem leben [freiwillig oder unfreiwillig] begegnen, an unserem glueck oder unglueck mit?


"die katholische theologie haelt an der existenz des teufels und daemonischer maechte fest. es besteht auch fuer den menschen des ausgehenden 20. jahrhunderts kein grund, das wirken satans und boeser geister in unserer welt zu leugnen oder die aussagen darueber als absurd zu empfinden. Die kirche lehrt in ununterbrochener tradition, dass gott unsichtbare wesen mit erkenntnis und willen erschaffen hat. einige wandten sich aus freier entscheidung gegen gott als den urheber alles guten und wurden boese. die kirche ist ferner der ueberzeugung, dass diese boesen geister auch einen unheilvollen einfluss auf die welt und den menschen auszuueben versuchen. diese einwirkung hat viele formen. eine dieser formen kann die besessenheit sein."

[presse-erklaerung von kardinal joseph hoeffner, dem damaligen vorsitzenden der deutschen bischofskonferenz, vom 28. april 1978 zum "fall klingenberg"]

an ihrem todestag, dem 1.7.1976, ordnete der staatsanwalt eine obduktion der leiche an, bei welcher die aerzte zu dem ergebnis kommen: “annelieses leben waere zu retten gewesen, wenn man die kranke vor den krankmachenden faktoren ihrer umwelt abgeschirmt haette”
[zitiert bei wolff, S. 15].


literatur:

uwe wolff: das bricht dem bischof das kreuz - die letzte teufelsaustreibung in deutschland
1975/76 tb rororo 1999.
der autor ist fachleiter fuer evangelische religionslehre am studienseminar in hildesheim.
wolff kommt zu einer sehr plausiblen deutung der ereigniss, die zum tod von anneliese michel fuehrten. im zentrum seiner sehr einfuehlsamen, gewissenhaften und gruendlichen recherche steht die religioese gedankenwelt und ihre genese, die das leben von anneliese michel elementar bestimmt hat.

felicitas d. goodman: anneliese michel und ihre daemonen, christiana-verlag, stein am rhein/schweiz, 4. Auflage, 2004

[beiden autoren standen alle 42 tonbandprotokolle der exorzismussitzungen zur verfuegung]


links zum thema:

warum musste anneliese michel sterben?
[kritische stellungnahme eines theologen]

die daemonen muessen aussagen
[glorifizierende darstellung, die den tod anneliese michels als "suehnopfer fuer die menschheit" deutet und die linie erzkonservativer kreise innerhalb der katholischen kirche vertritt]

artikel ueber den fall anneliese michel in wikipediaein interessanter beitrag zum thema "sinnsuche":
interview mit peter sloterdijk


bild eingefuegt:
and snow will fall into silence



11.08.2005 beim kramen in alten photoalben und -kartons hab' ich ein paar bilder gefunden aus laengst vergangenen zeiten
erinnerungen an meine kindheit in vielbrunn...

fenster in eine versiegelte zeit...

fenster in eine versiegelte zeit...

vielbrunn, evangelische kirche, erbaut 1495
[oelgemaelde von k. schlotter, familienbesitz]

06.08.2005 neuer text: magie des windes
2 neue bilder: aeolian harp und harvest

aeolian harp
aeolian harp

harvest
harvest

03.08.2005 einem netten kontakt mit einem spezialisten in sachen "aeolsharfen", uli wahl, verdanke ich ein weiteres schoenes klangbeispiel dieses magischen instrumentes, das die stimme des windes hoerbar macht...
02.08.2005 neues bild: surreal landscape

19.07.2005 2 neue bilder:
versiegelte zeit
annum per annum
17.07.2005 sonntagabend.
zufaellig finde ich eines meiner lieblingsbilder als "kalenderblatt" auf einer photo-website, ausgesucht fuer den 2. weihnachtsfeiertag 2004...
www.dcviews.com/yourview/yv0124600.htm
und es erinnert mich daran, dass bald wieder winter ist...
:-)



ich schalte das radio ein. und hoere [zufaellig?] ein feature ueber den russischen dichter arseni tarkovskij, den vater des grossen filmregisseurs andrej tarkowskij ["stalker", "nostalghia"...]. wunderbare lyrik.
sein erster gedichtband traegt den titel: "vor dem schnee". klaviermusik von johann sebastian bach erklingt als gliederndes und verbindendes element zwischen den lesungen seiner gedichte und wortbeitraegen. "ich ruf zu dir herr jesu christ". sein sohn andrej verwendet es spaeter in seinem film "solaris"...

ich nehme den gedichtband von arseni tarkowskij zur hand, "auf der anderen seite des spiegels", lese sein gedicht "die baeume"...
16.07.2005 vom wert des "neuen"...
eigentlich waere es ja, nach 4[?] jahren, an der zeit, das layout meiner website grundlegend zu ueberarbeiten, oder? die menschliche gier nach dem "neuen" legt das doch eigentlich zwingend nahe...
dennoch unschluessig, diesen laengst ueberfaelligen schritt zu tun, suchte ich jenen ort in der natur auf, der sich durch seine kargheit und abgeschiedenheit auszeichnet, durch die stille, die einen umfaengt, wenn man ihn betritt. und den ich immer aufsuche, wenn entscheidungen anstehen und ich mir unsicher bin...
alles war wie immer, und alles war gleichzeitig ganz anders. ich nahm dinge wahr, die ich vorher nicht wahrgenommen hatte. vielleicht hatte ich sie nur uebersehen oder ueberhoert.

nach dieser erfahrung verspuerte ich irgendwie keinen akuten handlungsbedarf mehr...
25.06.2005 chessdiagrammer 2.0 [beta 2] fertiggestellt
die entwicklung eines programms,das keinen kommerziellen erfolg verspricht, weil man es als freeware, also kostenlos, anbieten moechte, kostet viel zeit und energie. und irgendwann kommen zweifel auf, ob es ueberhaupt jemandem von nutzen sein koennte.
daher denke ich darueber nach, die entwicklung einzustellen. es sei denn, es melden sich hundert interessenten per mail. das wuerde genuegen, um die motivation aufrechtzuerhalten...
:-)
[das war natuerlich ein scherz]
12.06.2005 die erste beta-version von "chessdiagrammer" [s. programmbeschreibung und bild] ist fast fertiggestellt.
:-)

aktuell arbeite ich an der programmierung einer online-hilfe zum programm im html-help-format [mit dem kostenlosen werkzeug "html help compiler" von microsoft] sowie einem installationsscript [dafuer gibt es eine ganz hervorragende freeware namens "inno setup"].
nach fertigstellung dieser komponenten [voraussichtlich ab 25. KW] wird dann "chessdiagrammer 2.0 [Beta 1]" zum download bereitstehen.
06.06.2005 neues poem [zu bild 3, "the tree of the blackbirds"] von tita geertman
thanks a lot my friend!
:-)
lilith-news als rss-feed abrufbar
ab sofort koennen die site-news auch als rss-feed abgerufen werden. firefox bietet dafuer ein eigenes plug-in an. ein kostenloser feed-reader ist z. b. die open-source software FeedReader
chessdiagrammer 2.0
eine neue version des schachdiagramm-editors ist in arbeit.

features:

speichern von diagrammen als grafik [formate: bmp, jpg, gif], als RTF-textdatei [zum oeffnen in rtf-faehigen textverarbeitungsprogrammen, z. b. dem mit windows mitgeliefertem "wordpad" und der moeglichkeit, die diagramme dort in texte einzubinden und in hervorragender truetype-qualitaet auszudrucken], als textdatei in FEN- oder PGN-notation [zwei der gebraeuchlichsten internet-formate fuer schachpositionen]
alle diese formate koennen in die zwischenablage kopiert und in andere dokumente [z. b. eine textdatei] eingefügt werden
RTF- und PGN-files lassen sich einlesen und die stellungen in einem player anzeigen oder automatisch abspielen. diagramme oder auch ganze partien koennen mit einem recorder aufgezeichnet und abgespeichert werden.
die figurinen [d. h. die schachfiguren] sind jetzt als truetype-fonts implementiert. dies sorgt zum einen fuer bessere lesbarkeit der diagramme sowie hervorragende druckergebnisse. zum anderen kann aus ueber 20 verschiedenen schachfonts [allesamt freeware!] ausgewaehlt werden
das programm wird verschiedene sprachen unterstuetzen, zunaechst deutsch und englisch [und evtl. weitere, falls sich jemand finden sollte, der die texte uebersetzt :-)]

an der einfachheit der bedienung wird sich nichts aendern. eine erste beta-version wird in den naechsten tagen zum download verfuegbar sein.


Chessdiagrammer mit angedocktem Player

weitere features sind geplant. an der konzeption als freeware wird sich nichts aendern. ich finde diesen gedanken, sein know-how anderen kostenlos zur verfuegung zu stellen, absolut grossartig...

25.03.2005 heute, am karfreitag, habe ich mir den film "nostalghia" von andrej tarkowskij wieder einmal angesehen. zum ersten mal sah ich ihn, vor vielen jahren, im kino. ein ueberwaeltigendes erlebnis, das ich nie mehr vergessen werde.
es gibt filme [sehr, sehr wenige allerdings], die sich mir regelrecht ins gedaechtnis eingebrannt haben.
nostalghia ist fuer mich so ein film [wie alle anderen filme von tarkowskij auch]. bild gewordene poesie...
er stellt fragen, die uns alle angehen. er sucht nach wahrheiten ueber das leben. er handelt [auch] von der trauer ueber den verlust der "heimat", den "halt in der welt"...


szene aus "nostalghia" [quelle: fernsehstandbild]

20.03.2005 magie des windes:
wie sich bilder mit musik verbinden...
texte 13
20.02.2005 von einigen meiner bilder können ab sofort prints bei mir bestellt werden.
nähere informationen...
06.02.2005 neues bild one of these days...
01.02.2005 neues bild about silence...
09.01.2005 hilfe für die opfer der flutkatastrophe in südostasien

photographen versteigern ihre arbeiten, um mit dem erlös den opfern der flutkatastrophe zu helfen.
eine großartige idee, und auch ich habe mich gerne mit vier bildern an dieser aktion beteiligt.

nähere informationen zum projekt finden sie hier:



hinweise zum versteigerungsmodus finden sie auch direkt unter den bildern der photographen. bieten sie per e-mail. ihr betrag wird dann unter dem bild eingetragen.

direkt zu den bildern gelangen sie über diesen link:
zu den versteigerungsangeboten...

falls sie auf meine bilder bieten möchten, benutzen sie bitte folgenden link:
meine angebote...

07.01.2005 believe in the power of love
01.01.2005 neues poem [zu bild 2, "drifting"] von tita geertman
thanks, my dear friend!
:-)
der himmel ist in dir
mein leitspruch für das neue jahr...
19.12.2004 neues bild lied der stille
robert fludd: das weltmonochord
18.12.2004 musik für monochorde
sehr gefreut habe ich mich über ein sehr ungewöhnliches feedback zu meiner homepage.
mich erreichte vor tagen ein päckchen. darin eine cd und ein brief. nanu, dachte ich zuerst, ich habe doch gar keine cd bestellt? das muß wohl ein irrtum sein...
dann las ich den brief. da hatte jemand meine seite auf der suche nach der äolsharfe entdeckt. und mir als dank für die gefundenen informationen zur äolsharfe seine cd "lichtblick" mit monochordmusik geschenkt.
was für eine bezaubernde musik mit heilender wirkkraft. für mich eine ganz große freude und eine echte entdeckung!
und ja, ein lichtblick...
:-)
wolf laage spielt das monochord, ein einsaitiges instrument, das den gesang der obertöne hörbar macht und darin der äolsharfe verwandt ist.
"es ist etwas zeitloses, ewig gültiges in diesen melodien, was da war, bevor der mensch diese erde betrat und immer noch sein wird, nachdem er sie wieder verlassen hat.
diese harmonie, das lied des einen tones, lässt uns wieder eine verbindung zum ganzen spüren. es ist das einssein mit der schöpfung, das uns im alltag verloren gegangen ist."
so beschreibt wolf laage seine obertonmusik, "deren natürliche harmonien für uns ein fenster zum kosmos öffnen."

11.09.2004 der zaunkönig
in diesem märchen der gebrüder grimm erfährt man, wie dieser kleine vogel zu seinem namen gekommen ist...
:-)
29.08.2004 4 neue poems von tita geertman:
zu bild 34, "song of nature"
zu bild 35, "sound of silence"
zu bild 36, "a sea symphony"
zu bild 37, "enigma"
thanks, dear tita, for these wonderful poems, they mean so much to me...
:-)
26.08.2004 windharfen
zu den wind- oder äolsharfen [auch als wetter- oder geisterharfen bezeichnet] habe ich eine ganz besonders tiefe beziehung. ihrem faszinierenden und verzaubernden klang sollen daher einige seiten gewidmet werden...
25.08.2004 drei gedichte von:
robert creeley, "die blume"
ezra pound, "bewege dich nicht"
ralph waldo emerson, "tage"
henry david thoreau: "wenn ein mensch..."
windharfenmusik
[in der ecke links oben kann man sie anhören]
herzlichen dank an frank sievert [windharfenbau], der mir die verwendung des windharfen-klangbeispiels auf meiner website gestattet hat!
21.08.2004 #4 die wolke
18.08.2004 heute war ich, nach langer zeit, wieder mal unterwegs mit meiner [neuen] kamera. ich hab sie mal durch ein ir-filter gucken lassen. und sie war begeistert von dem, was die da zu sehen bekam. jetzt will sie das filter gar nicht mehr abnehmen!
yikes!
#1 song of nature
#2 tempus fugit
#3 drifting
14.08.2004 epilog
gedicht zu einem bild...
neues poem [zu bild 6, "and snow will fall into silence..."] von tita geertman
thanks so much, my dear friend...
:-)
4 neue bilder:
veins
waldeinsamkeit
a sea symphony
the scared trees
03.07.2004 neues poem [zu bild 3, "veins"] von tita geertman
27.06.2004 neues bild von sandra battaglia in der gastgalerie:
Avenues of Light
31.05.2004 beim photo-contest von "photography unlimited" wurde mein bild "silence" [Elfi Kaut gewidmet] bei der endauswahl zu den "best pictures of the year" mit einem "special recognition" award bedacht...



:-)
15.05.2004 neue rubrik "for fun"
wie der name schon sagt, just "for fun"...
und wer vogelgesänge mag, sollte sich mal unter den "magic birdtree" stellen...
:-)
03.05.2004 "der mond" [jorge luis borges]
"es könnte viel bedeuten" [ingeborg bachmann]
27.04.2004 mein erster award, und ich freue mich sehr darüber!
überreicht von roswita briffa, toronto, canada.



danke roswita, daß du meine website für wert erachtest, ihr eine solche auszeichnung zu verleihen!
24.04.2004 ab heute steht mein gästebuch wieder zur verfügung.
mit den möglichkeiten, das gästebuch den eigenen bedürfnissen anzupassen, bin ich zwar nicht ganz zufrieden, aber immerhin...
über einträge freue ich mich sehr :-)
neues poem [zu bild 2, "reaching down"]
von tita geertman
13.04.2004 aktualisiertes selbstportrait "may-self"
[das alte war 18 jahre alt *LOL*]
12.04.2004 neues bild "zum licht"
07.04.2004 "soundscapes"
[7 hörbilder]
endlich habe ich mich an etwas erinnert, was ich schon seit jahren vorhabe: musik mit dem pc zu machen...
in der c't stieß ich vor kurzem zufällig auf einen artikel, in dem ein software-synthesizer der berliner firma native instruments vorgestellt wurde. mit der [kostenlosen] demoversion habe ich ein bischen gespielt und festgestellt, daß mich das thema wohl künftig noch sehr beschäftigen wird...
:-)

die 7 stücke von "soundscapes" sollen den hörer auf eine reise schicken in sein innerstes...
"und unruhig ist unser herz, bis es ruhe findet in dir"
[aurel augustinus]

zu den stücken...



22.03.2004 San Jacinto, von Peter Gabriel. Ein Stück, mit dem ich sehr viel Persönliches verbinde. Und ein Text, den ich sehr mag...
14.03.2004 ich freue mich, einige arbeiten der photographin sandra battaglia [Tennessee, USA] im bereich gastpräsentationen präsentieren zu können...
"in der jetzigen welt" von Mevlâna Jalâluddîn Rumi
07.03.2004 neues poem [zu bild 1, "footsteps"] von tita geertman
05.03.2004 wunsch · traum
manchmal haben wir träume, die hartnäckig in bestimmten abständen wiederkehren. manche entstehen aus reiner imagination, andere aus unerfüllten wünschen und sehnsüchten, wieder andere aus weit zurückliegenden erfahrungen...
und oft werden träume zu einem wunsch, einer sehnsucht, der wir nachjagen...
bei mir ist es die sehnsucht, wieder einmal eine wirklich große orgel spielen zu können. für mich ganz alleine. für ein paar stunden nur. am liebsten nachts...
neues bild phönix
29.02.2004 beim photo-contest von "photography unlimited" wurden drei von meinen bildern mit der auszeichnung "best pictures of the month" bedacht...

 silence
 two trees
 chilly

 :-)
29.02.2004 pfarrer im dritten reich
"man muß gott mehr gehorchen als den menschen."
[auszug aus den lebenserinnerungen meines vaters]
28.02.2004 es gibt eine neue rubrik "gastpräsentationen".
dort möchte ich arbeiten anderer künstler zeigen, die mich besonders beeindruckt haben, die ich für besonders bemerkenswert halte und zu denen eine besondere beziehung besteht...
22.02.2004 auferstehung [gedicht von marie luise kaschnitz]
two poems [Mevlâna Jalâluddîn Rumi]
21.02.2004 neues poem [zu bild 6, "rosensfole"] von tita geertman
19.02.2004 neues bild rosensfole
07.02.2004 ein weiteres bild aus dem schuhkarton:
mein erstes bild
[von bäumen, schnee und schneebäumen...]
05.02.2004 zwei bilder aus dem schuhkarton *lächel*
03.02.2004 neues bild road leading home
entwurf für das photomagazin "circle 24":
"von bäumen, schnee und schneebäumen..."
26.01.2004 Der Baum auf dem Friedhof
Trees
[lyrik von roswita briffa [toronto, canada]

mitunter ereignen sich recht merkwürdige zufälle...
da begegnen sich zwei menschen im internet, stellen fest, daß sie sich, obwohl sehr starke biographische bindungen zum selben dorf, dort nie begegnet sind. stellen manche gemeinsamkeiten fest. und wissen sich durch einen ganz besonderen baum in jenem kleinen dorf auf ebensolche weise miteinander verbunden...
[siehe auch den text "Dreck"]
neues bild durchgang
06.12.2003 orgelspiel [hermann hesse]
02.12.2003 zwei neue poems von tita geertman in der galerie 5 unseres gemeinsamen projektes "poetry@pictures"
08.11.2003 nachklang des sommers
ein letztes bild vom sommer...
nicht mehr
nachklänge eines sommers. gedanken zu einem bild...
02.11.2003 ein tag im sommer
ein versuch, eine besondere wahrnehmung an einem ganz gewöhnlichen tag im sommer zu beschreiben...
30.10.2003 JavaScript-Suchfunktion eingebaut zum Durchsuchen der Site [weil ich langsam den Überblick verliere *lächel*]...
Die Software ist Freeware. Sie kann Code erzeugen in den Formaten PHP, ASP und JavaScript. Erreicht in den PHP und ASP-Varianten sehr gute Benchmarks...
Bezugsquelle: www.wrensoft.com

Die JavaScript-Variante eignet sich [als Notlösung, wegen verminderter Performance] besonders für Sites [so wie meine], die auf einem Server laufen, der weder PHP noch ASP zur Verfügung stellt, für Intranets und besonders auch für Websites, die auf CD-ROM präsentiert werden sollen.

Leider ist die Anzahl der maximal indizierbaren Seiten bei der Freeware-Variante der Version 2.0 auf 50 beschränkt. Version 1.7 enthält zwar keine Limitationen, unterstützt aber JavaScript nicht.
Ich habe eine Lösung gefunden, wie diese Limitation aufgehoben werden kann, und dazu ein kleines Programm entwickelt.

Bei Interesse bitte mailen. Ich stelle mein Know-How gerne kostenlos zur Verfügung.

Zum Download...

zum Seitenanfang